Das Gesuchte nicht gefunden?

In unserem Schildautomaten können Sie Ihre Schilder ganz nach eigenem Wunsch gestalten. Wählen Sie Text, Farbe, Form und vieles mehr.

Schild hier entwerfen

Informationen über Praxisschilder

Wir bieten Praxisschilder aus Plexiglas (Acrylglas), Aluminium und Kunststoff, an. Gestalten Sie ein elegantes Praxisschild mit Öffnungszeiten und Telefonnummern Ihrer Praxis sowie Angaben zu Namen und Beruf.

Unser Online-Schilddesigner ermöglicht Ihnen Ihr Wunschschild mit exakt den Informationen, die Sie auf Ihrem Schild haben möchten. Je nach Art der Tätigkeit können die Schilder unterschiedlich aussehen, aber sie haben eins gemeinsam:  Sie informieren Besucher und Patienten darüber, wo sich die Praxis befindet und wer dort arbeitet.

Bei uns erhalten Sie Praxisschilder, die auf Ihre Tätigkeit zugeschnitten sind, zum Beispiel Praxisschilder für Zahnärzte, Psychologen, Heilpraktiker, Allgemeinmediziner, Fachärzte, Apotheken und andere. Wählen Sie zwischen Schildern aus Kunststoff, Aluminium oder Plexiglas. Alle drei Materialien eignen sich hervorragend für den Außeneinsatz.


Über unsere Praxisschilder:

  • Schilder mit persönlichem Design – Sie bestimmen das Layout!

  • Verschiedene Materialien: Plexiglas, Kunststoff und Aluminium

  • Wunschgröße wählbar

  • Befestigungsart: Schraubbefestigung oder Abstandshalter

  • Herstellungsart: Digitaldruck oder Gravur

  • Schilder für Innen- und Außeneinsatz geeignet

  • Ein eigenes Bild oder Logo kann hochgeladen werden

  • Der Schildautomat berechnet automatisch den jeweiligen Mengenrabatt 

  • 100% Kundenzufriedenheitsgarantie

  • Niedrige Preise und schnelle Lieferung

Praxisschilder für Tierärzte, Heilpraktiker oder Humanmediziner?

Besonders beliebt sind Praxisschilder aus Plexiglas, ein Material, das durch Eleganz und ästhetische Optik an Wänden, Eingangstüren und Innentüren besticht. Mit Abstandshaltern wirkt das Schild noch stilvoller. Bild und Text bekommen mehr Tiefe. Plexiglas- bzw. Acrylschilder gehören zu unserem exklusiveren Sortiment und werden meist für gewerbliche Zwecke verwendet.

Sind Sie auf der Suche nach Praxisschildern für Tierärzte, Heilpraktiker, Zahnärzte, Humanmediziner oder Psychotherapeuten? Ein Praxisschild kann je nachdem, wo es angebracht werden soll, in puncto Farbe, Form und Layout unterschiedlich aussehen. Ein Tierarztschild ist oft mit einem Hunde- oder Katzenbild versehen, um deutlich zu machen, um welche Art von Praxis es sich handelt. Auf einem Praxisschild für einen Zahnarzt kann zum Beispiel ein Zahn oder eine Zahnbürste abgebildet sein.

Name, Titel und Firmenname dürfen auf keinen Fall auf Ihrem Praxisschild fehlen, damit für Besucher und Patienten sofort klar ist, wo sie sich befinden. Kontaktdaten wie Telefonnummer, E-Mail-Adresse und vielleicht sogar eine Webadresse sind ebenfalls ein Plus. So wissen Ihre Besucher direkt, an wen sie sich wenden sollen. Gleichermaßen wichtig sind die Öffnungszeiten. Einige schreiben nur „Sprechstunde nach Vereinbarung“, während andere ihre Öffnungszeiten von Montag bis Sonntag konkret angeben. 

Soll das Schild ein Bild oder Logo haben?  Wenn Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Tätigkeit für einen besseren Wiedererkennungseffekt mit einem Logo präsentieren möchten, sollten Sie dieses gut sichtbar und in größerem Format auf dem Schild platzieren. So finden Patienten und Besucher leichter den Weg zu Ihnen.  

Sie suchen Inspiration für Ihr Praxisschild? Wir haben einige Musterschilder zur Auswahl, die Ihnen bei der Gestaltung Ihres Schildes helfen. Wenn Sie ein interessantes Schild gefunden haben, klicken Sie darauf. Sie gelangen dann automatisch zum Schildautomaten, wo Sie das Schild nach eigenen Wünschen abändern können.  

Edle Praxisschilder aus Plexiglas (Acrylglas)

Praxisschilder können unterschiedlich aussehen je nachdem, wo sie angebracht werden und welche Information sie vermitteln. Für sämtliche Arten von Arztpraxen werden oft Schilder aus Plexiglas gewählt, da diese einen professionellen und exklusiven Eindruck vermitteln. Schilder aus Acryl lassen sich problemlos an Wänden oder Türen mit Schrauben befestigen.  Noch eleganter wirken sie, wenn sie mit Abstandshaltern montiert werden. Das Schild steht dann einige Zentimeter von der Wand ab.

Unsere Plexiglasschilder werden per Digitaldruck hergestellt. Der Druck der Schilder erfolgt rückseitig und ist dadurch vor Beschädigung von vorne geschützt.
Dadurch, dass die Schilder im Digitaldruckverfahren hergestellt werden, können mehrfarbige Bildmotive oder Ihr Firmenlogo hochgeladen werden und die Farbe des Textes und des Hintergrundes beliebig gewählt werden. Wählen Sie zwischen Plexiglas mit Frosteffekt (Milchglas) oder transparenter Ausführung. Wer einen farbigen Hintergrund haben möchte, kann im Schildautomaten die gewünschte Farbe wählen.
Wünschen Sie eine spezielle Farbe (z.B. RAL oder Pantone), ist dies absolut machbar. Setzen Sie sich hier für gern mit unserem Kundenservice in Verbindung.

Praxisschilder aus Aluminium

Kommt für Sie ein Praxisschild aus Acrylglas nicht in Frage, bieten wir auch andere Alternativen. Möglicherweise wäre ein Praxisschild aus Aluminium eine Alternative. Unsere Aluminiumschilder werden per Digitaldruck hergestellt und haben eine Materialstärke von 1,5 mm. Nach dem Druck wird ein UV-Schutzlaminat appliziert, wodurch die Schilder im Außenbereich angewendet werden können und sowohl witterungsbeständig als auch uv-beständig.

Im Schildautomaten gibt es eine Vielzahl von Farbkombinationen. Sie können auch selbst einen Farbcode eingeben, damit Sie exakt die Farbe erhalten, die dem grafischen Profil Ihres Unternehmens entspricht. Wie bei Plexiglasschildern wählen Sie auch hier die gewünschte Befestigungsart je nach Anbringungsort des Schildes. Aluminiumschilder könen mit Klebeband, Schrauben mit und ohne Schraubenkappen oder Wandabstandshalter an Wänden befestigt werden.

Soll das Schild von beiden Seiten lesbar sein, entscheidet man sich am besten für ein doppelseitiges Praxisschild. Unsere doppelseitigen Aluminiumschilder bestehen aus Aluminiumkomposit (Gobond) und eignen sich sowohl für den Innen- als auch für den Außeneinsatz. Wählen Sie dazu im Schildautomaten die Kategorie der Doppelseitigen Schilder.

Praxisschilder aus Kunststoff

Praxisschilder aus Kunststoff sind sowohl in gravierter Ausführung als auch in PVC-Hartschaum (Forex) erhältlich. Gravierter Kunststoff ist eine langlebige und haltbare Alternative zu Plexiglas.

Unsere Kunststoffschilder mit Gravur bestehen aus einem zweilagigen Kunststofflaminat aus Plexiglas, bei welchem die obere Schicht die Schildfarbe und die untere Schicht die Gravurfarbe bestimmt. Diese Schilder sind somit ausschließlich in zweifarbigen Farbkombinationen bestellbar.

Die Kunststoffschilder mit Druck aus Forex (PVC-Hartschaum) können aufgrund der Herstellung mit Digitaldruck in mehrfarbigen Varianten bedruckt werden.

Beachten Sie bitte, dass die bedruckten Kunststoffschilder aus PVC-Hartschaumplatte nicht dauerhaft außen angewendet werden sollten. Wir empfehlen bei diesem Produkt die langfristige Anwendung im Innenraum. Die Produkte aus graviertem Kunststoff können hingegen unbedenklich auch längerfristig außen angewendet werden.

Für die Befestigung an Wänden stehen hier ebenfalls Klebeband, Schrauben mit und ohne Schraubenkappen sowie Wandabstandshalterungen zur Wahl. Als Befestigungsart für Praxisschilder aus graviertem Kunststoff – etwa für „Praxis geschlossen“-Schilder – bietet sich auch der Saugnapf an. Damit lässt sich das Schild an einer Glasscheibe oder an einem Fenster anbringen und wieder entfernen, ohne dass es Spuren hinterlässt.  

Bestellen Sie Ihre Praxisschilder online

Gestalten Sie Ihr Praxisschild online in unserem Designwerkzeug. Egal, ob es sich um ein Schild für eine Arztpraxis, ein Krankenhaus oder eine Apotheke handelt, finden Sie bei uns mit großer Sicherheit das, was Sie suchen. Wählen Sie zwischen verschiedenen Materialien, Farben und Formen und gestalten Sie Ihr Schild ganz nach Ihrem Bedarf. Während des gesamten Designprozesses sehen Sie den jeweiligen Preis, der sowohl mit als auch ohne Mehrwertsteuer angegeben wird. Bei gleichzeitiger Bestellung von mehreren Schildern erhalten Sie einen Mengenrabatt, der automatisch im Schildautomaten abgezogen wird.

In unserem Online-Designwerkzeug bestellen Sie Ihr Wunsch-Praxisschild schnell und einfach. Sind Sie sich nicht sicher, wie ein solches Schild aussehen und welche Informationen es beinhalten sollte? Dann werfen Sie doch mal einen Blick auf unsere Musterschilder. Vielleicht finden Sie hier die entsprechende Inspiration!

Wir empfehlen Ihnen auf Ihrem Praxisschild folgende Beschriftung:

Ein Praxis-Logo ist ein Wiedererkennungsfaktor und sollte auf einem Praxisschild nicht fehlen.
Alternativ sollte in jedem Fall der Name der Praxis und des oder der praktizierenden Arztes oder Ärztin, Heilpraktiker*in o.Ä. genannt werden. Die Information, um was für eine Praxis es sich handelt, sollte ebenfalls in keinem Fall fehlen.

Wichtig sind zudem auch Kontaktdaten wie Telefonnummer, Faxnummer, Adresse der Homepage und E-Mail-Adresse. Besucher sollten auf den ersten Blick erkennen, wie sie während und außerhalb der Öffnungszeiten mit Ihrer Praxis oder Firma in Kontakt treten können.

In manchen Fällen ist der Weg zur Praxis schwer zu finden und daher befindet sich auch eine Wegbeschreibung auf dem Schild. Geben Sie deutlich an, wo sich Ihre Praxis befindet – zum Beispiel mit einem Pfeil oder einem beschreibenden Text wie „Eingang um die Ecke“ oder „2.Etage links“.

So gestalten Sie Ihr Schild in drei Schritten:

Überlegen Sie zunächst, wo das Schild platziert werden und was es vermitteln soll. Soll es in einem Wartezimmer, an einer Tür oder draußen am Eingang angebracht werden? Soll es farblich auf ein bestimmtes grafisches Profil abgestimmt sein? Um welche Art von Praxisschild handelt es sich – für einen Zahnarzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten?

  • Wählen Sie zuerst das Material. Unsere Gravur-, Aluminium- und Plexiglasschilder eignen sich perfekt für den Außeneinsatz und sind extrem langlebig. Für den Inneneinsatz reicht ein Praxisschild aus Kunststoff (Forex) mit Farbdruck.

  • Beginnen Sie nun mit der Gestaltung. Bestimmen Sie die Schriftart, Schriftgröße und ggf. Schriftfarbe und entscheiden Sie, ob das Schild mit einem Bildmotiv versehen werden soll. Wählen Sie unter den vorhandenen Bildmotiven im Schildautomaten oder laden Sie ein eigenes Bild oder Druckdaten hoch. Denken Sie daran, hochauflösende, gerne auch vektorisierte Bilder für ein bestmögliches Ergebnis zu verwenden.  

  • Wählen Sie die Befestigungsart. Praxisschilder mit Schraubbefestigung lassen sich an Wänden oder Innen- und Eingangstüren montieren. Wenn Sie keine Löcher bohren wollen und Ihr Schild ohne Bohrungen erhalten möchten, gibt es andere Alternativen, z.B. Praxisschilder mit Klebeband. Sie sind einfach anzubringen und hinterlassen keine Löcher.  

Nachdem Sie diese einfachen Schritte befolgt haben, genügt ein Klick, und die Produktion Ihres Schildes kann beginnen. Gehen Sie auf unsere Bezahlseite, geben Sie Ihre Adresse an und wählen Sie die Zahlungsmethode. Voilá! Ihre Bestellung ist fertig und Ihr Schild ist schon bald lieferbereit. 

Falls Sie Hilfe bei der Gestaltung Ihres Praxisschildes benötigen, wenden Sie sich jederzeit an unseren Kundendienst. Bei der Erstellung Ihrer Arztschilder stehen wir Ihnen gern zur Seite. Wir beantworten auch Fragen zur Materialwahl und zu den verschiedenen Befestigungsarten und stehen Ihnen mit Tipps und Ratschlägen zur Seite. Benötigen Sie ein Angebot oder sind an einer Sonderanfertigung interessiert, können Sie sich ebenfalls gern mit uns in Kontakt setzen.

Fragen und Antworten

Welche Pflichtangaben müssen auf mein Praxisschild stehen?

Auf einem Praxisschild muss sowohl der Name und die ärztliche Berufsbezeichnung bzw. die Facharztbezeichnung stehen. Ebenso dürfen die Sprechzeiten und die Information zu der Berufsausübungsgemeinschaft nicht fehlen. Es muss also deutlich gemacht werden, ob es sich um eine Gemeinschaftspraxis oder Partnerschaft handelt, oder ob lediglich eine Person die Praxis betreibt.

Welche zusätzliche Angaben können auf einem Praxisschild stehen?

Ganz anders als die Berufs- und Facharztbezeichnung sind durch zusätzliche Weiterbildungen erworbene Bezeichnungen und Qualifikationen keine Pflichtangaben. Auch die Tätigkeitsschwerpunkte sind keine Pflichtangabe.
Sollen Kontaktinformationen und Hinweise zur Organisation wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse auf dem Schild erscheinen, ist dies möglich, jedoch nicht verpflichtend. Auch Logos und eine Wegbeschreibung sind zulässige Zusätze.

Wie groß soll ein Praxisschild sein?

Es gibt keine Vorschriften bezüglich der Größe eines Praxisschildes. Das Schild darf jedoch durch die Größe keine werbende Funktion erhalten, sondern soll lediglich informieren. Es wird vorgeschlagen sich bezüglich der Formate Ihrer Praxisschilder an Schildern in der Umgebung zu orientieren.

Dürfen Logos und Bilder auf Praxisschildern erscheinen?

Ja. Logos dürfen im Design von Praxisschildern aufgenommen werden. Hierbei sollte jedoch beachtet werden, dass das Schild gemäß der Kriterien der berufswidrigen Werbung erstellt wird. Ein Logo kann den Wiedererkennungswert Ihres Schildes steigern und Besuchern leichter den Weg weisen.
Auch Bilder wie eine Zahnbürste, ein Äskulapstab, eine Spritze oder gar ein Pfeil o.Ä. zur Wegweisung sind erlaubt.

Was besagt das Gesetz der "berufswidrigen Werbung"?

Das Werbeverbot für Ärzte dient dem Schutz der Bevölkerung. Das Vertrauen von Patient*innen gegenüber von Ärzt*innen soll dadurch aufrecht erhalten werden. Die Ausübung des Berufs soll nicht aufgrund von ökonomischen Bestrebungen, sondern auf Basis der medizinischen Notwendigkeit erfolgen. Fachliche und formelle Informationen dürfen und sollen auf Praxisschildern zu finden sein. Verboten sind hingegen Werbung in anpreisender, irreführender oder vergleichender Art, welche auf die Gewinnorientierung hinweisen würde.

Dürfen Flyer, Werbeartikel sowie Informationsbroschüren in der Praxis ausgelegt und verteilt werden?

Die kurze Antwort lautet: Ja. Es darf über das Leistungsspektrum und über in der Praxis tätige Personen informiert werden. Ebenso dürfen Werbeartikel von geringem Wert in der Praxis ausgelegt und an Patient*innen verteilt werden.
Wenn jedoch für ein konkretes, medizinisches Verfahren geworben sind, gelten andere Regeln des Heilmittelwerbegesetzes. Unerlaubt ist gemäß dessen die Weitergabe von Krankengeschichten, die Werbung mit ärztlichen Empfehlungen und Prüfungen, die bildliche Darstellung von Veränderungen des menschlichen Körpers und die bildliche Darstellung von Personen in Berufsbekleidung. Ebenso sind Äußerungen Dritter sowie das Bewerben von Zeugnissen, Gutachten, als auch die Werbung mit wissenschaftlichen oder fachlichen Veröffentlichungen verboten.

Was denken unsere Kunden?